Gedenkstättenfahrt nach Buchenwald 13.-14.11.09

Gedenkstättenfahrt Buchenwald

„… denn einmal kommt der Tag: Dann sind wir frei!“
(Auszug aus dem Buchenwaldlied)

Das KZ Buchenwald – in einem Wäldchen nahe des thüringischen Weimar, dem Wohnzimmer eines Goethe und Schiller also, befand sich von Juli 1937 bis April 1945 eines der größten Konzentrationslager auf deutschem Boden. Ein Lager, in dem etwa 250.000 Menschen inhaftiert und schätzungsweise 56.000 Menschen umkamen.
Am Ende des Zweiten Weltkrieges wurden tausende Häftlinge anderer KZs im Osten auf Todesmärschen nach Buchenwald getrieben, und so wurde es zu einem der letzten und dem größten KZ überhaupt.


Nach Kriegsende nutze es die sowjetische Besatzungsmacht als Internierungslager für Nationalsozialisten, Mitläufer und Kriegsverbrecher, später auch für Sozialdemokraten und andere vermeintliche Gegner des SED-Regimes.
Seit 1958 befindet sich auf diesem Gelände des Grauens eine Mahn- und Gedenkstätte.
Gemeinsam wollen wir uns das ehemalige KZ ansehen und uns in einem Workshop mit Menschenrechten beschäftigen.

Der Teilnahmebeitrag beträgt 10 Euro und ist mitzubringen. Hierin enthalten sind Verpflegung, Unterkunft, Eintrittspreise und Versicherung sowie die Zugfahrt.

Du musst mindestens 15 Jahre alt sein.
Die Betreuung erfolgt durch ausgebildete Jugendleiter/innen.

Die Falken organisieren seit vielen Jahren Fahrten zu solchen Gedenkstätten. Wir gehen auf Spurensuche, schauen uns die Dokumente an und denken gemeinsam über das Gesehene und Gehörte nach. Kriegführen und Antisemitismus sind längst keine Tabus mehr im Land der Täter. Um so wichtiger ist es, die Gedenkstätten zu sehen. Bist Du dabei? – Um zu verstehen, was damals geschah. Um ein Zeichen zu setzen, dass nichts vergessen wird!

Der Anmeldeschluss ist der 31.10.2009. Bitte melde dich rechtzeitig an unter info@falken-leipzig.de. Den Anmeldebogen findest du hier .

  • email
  • Facebook
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • Add to favorites
  • Twitter
  • Digg
  • Google Bookmarks
  • MySpace
  • PDF




Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: