Einladung zu „Rosa & Karl“ 2010

Rosa und Karl

Update vom 27. November: 23 Anmeldungen! Der Teilnahmebeitrag inkl. Reisekosten ist nach Selbsteinschätzung 10 bis 25 Euro. Anmeldungen sind noch möglich – wie lange noch, ist aber nicht sicher.

Update vom 6. Oktober: Infos auf der Seite vom Bundesverband zum Programm

Jetzt anmelden: Rosa & Karl vom 8. bis 10. Januar 2010 bei Berlin

Wie jedes Jahr findet auch 2010 am zweiten Januarwochenende das Rosa-und-Karl-Seminar im Kurt–Löwenstein–Haus (KLH) bei Berlin statt. Viele Falken aus Sachsen werden erneut hinfahren. Ab sofort kannst du dich anmelden! Mehr als 100 Falken, darunter auch internationale Gäste, und viel Spaß erwarten dich.

Verschiedene Workshops gehen u.a. diesen Fragen nach: „Warum ArbeiterInnen und Frauen eine Bewegung brauchen?!“, „Was ist Herrschaft? Und wie ist sie aufhebbar?“ und „Brauchen wir HeldInnen?“. Aber auch Klassiker wie „Rosa für EinsteigerInnen“, „Was ist Kapitalismus?“ und ein Lieder-Workshop werden nicht fehlen. Im Abendprogramm wird ein Podiumsgespräch mit Michael Heinrich zum Thema „Aktuelle Finanzkrise – Krise des Kapitalismus?“ stattfinden.


Für Sonntag ist wieder der gemeinsame Besuch der Demo und der „Gedenkstätte der Sozialisten“ geplant. Wir sächsischen Falken werden daran nicht teilnehmen, weil uns die Demo in den letzten Jahren politisch überhaupt nicht behagte. Stattdessen wollen wir die Gelegenheit des Treffens mit den Falken aus Hamburg nutzen, gemeinsam an den Sommercamps und unserem weiteren Austausch zu planen.

Anmelden kannst du dich bis spätestens Sonntag, 8.11.09, bei info@falken-sachsen.de (NICHT beim Bundesverband).

Grund für dieses jährliche Seminar des Bundesverbandes ist das Gedenken an die Ermordung von Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht am Abend des 15. Januar 1919. Mit ihrem Bild eines Sozialismus, der durch die Ideale des Internationalismus, des Antimilitarismus, der Gerechtigkeit und der radikalen Demokratie inspiriert ist, beeinflussen sie uns Falken und viele andere Menschen auf der Welt bis heute.

  • email
  • Facebook
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • Add to favorites
  • Twitter
  • Digg
  • Google Bookmarks
  • MySpace
  • PDF

6 Antworten auf “Einladung zu „Rosa & Karl“ 2010”


  1. 1 Stefan 29. September 2009 um 13:03 Uhr

    Bin dabei ;)

  2. 2 steffi 08. Oktober 2009 um 20:14 Uhr

    ik och ;)

  3. 3 Toschten 26. Oktober 2009 um 22:15 Uhr

    Bin auch angemeldet, mensch sieht sich. ;D

  4. 4 Falken Hamburg 10. November 2009 um 0:53 Uhr

    Wir auch!

  5. 5 wichtel 08. Dezember 2009 um 22:42 Uhr

    Ich finde es krass, wie ihr euer Sonntagsprogramm gestalten wollt. Hochachtung! Aber ihr habt es ja im letzten Jahr angekündigt. Finde ich gut und konsequent. Vielleicht äußern sich ja auch noch andere Gliederungen. Ihr zumindest habt ja einen Plan.

    Achja – wenn alles klappt und nix dazwischenkommt, dann präsentiere ich am Samstag wieder einen Büchertisch im KLH. So kurz nach dem Mittag gibt es dann für eine Stunde Ausgewähltes aus der sozialistischen Mottenkiste.

    Viel Spaß und Freundschaft

  6. 6 Stefan 10. Dezember 2009 um 19:16 Uhr

    Lieber Wichtel,

    das ist ja total toll, dass wir dich zu Rosa & Karl endlich mal wieder sehen können.

    Soweit ich gehört habe, überlegen auch einige HamburgerInnen, die Demo sein zu lassen und statt dessen den Tag noch gemütlich bei was sinnvollerem im KLH zu verbringen.

    Bis Anfang Januar,
    Freundschaft

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.



Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: